Im Mittelpunkt steht Ihr Kind

Neben dem im Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von
Kindern (Kinderbildungsgesetz –KiBiz-) und der Bildungsvereinbarung NRW
formulierten eigenständigen Aufträgen der Tageseinrichtungen in Bezug auf:

   
Erziehung – Bildung – Betreuung

 

sind uns folgende Ziele besonders wichtig:

-         
Die Lebensumstände, die Persönlichkeit und die
Fähigkeiten eines jeden Kindes in seiner Gesamtheit zu sehen, anzunehmen und zu
begleiten.

Wir tragen dazu bei:

-         
Vertrauen in eigene Fähigkeiten zu entwickeln –
Wir trauen Kindern etwas zu –

-         
Eigene Grenzen innerhalb einer Gruppe zu
erfahren und zu akzeptieren

-         
Unterschiedliche soziale Verhaltensweisen und
Situationen zu erleben

-         
Toleranz und Verständnis gegenüber anderen
Kulturen und Weltanschauungen zu entwickeln

-         
ein partnerschaftliches und gleichberechtigtes
Miteinander zu erleben

-         
sich selbst wichtig fühlen

-         
sich von anderen wertgeschätzt zu fühlen

-         
schöpferische Kräfte, unter Berücksichtigung
individueller Neigungen und Begabungen zu fördern

-         
durch Angebote von vielen
Erfahrungsmöglichkeiten, elementare Kenntnisse von sich und der Umwelt zu
erlenen

-         
Interesse zu wecken und geistige Fähigkeiten zu
entfalten

-         
Die Kinder an christliches Leben und Erleben und
christliche Werte heranführen.

 

Um diese Ziele zu erreichen, arbeiten wir situationsorientiert. So wird das Leben und Lernen in  Erfahrungs- zusammenhängen mit den Kindern möglich und die Lebenssituation jedes Kindes berücksichtigt.

 

Pfarrei Liebfrauen

Liebfrauenstr. 1
45665 Recklinghausen

 

Verbundleitung:

Hildegard Frye-Dinklage


Telefon: 0 23 61 - 949415

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verbund Liebfrauen |
St. Barbara | St. Johannes | Liebfrauen, |St. Petrus -Canisius |St. Raphael