Für uns zählt das Miteinander

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern ist für uns wichtig, denn: Sie wirkt sich auf die Entwicklung Ihres Kindes aus.

 

Aus diesem Grund pflegen wir eine Kultur des Miteinanders, des ständigen Austausches zwischen Eltern und Erziehern und der gemeinsamen Planung und Gestaltung von Festen, Feiern und Ausflügen.

 

Im Kinderbildungsgesetz „KiBiz“ ist die Zusammenarbeit mit Eltern in §9 festgeschrieben. Dort heißt es unter anderem:

  • Erzieher/innen arbeiten mit Eltern partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammen.

  • Eltern haben Anspruch auf regelmäßige Information über den Stand des Bildungs- und Entwicklungsprozesses ihres Kindes.

  • Zur Förderung zur Zusammenarbeit mit Eltern, Personal und Träger der Einrichtung:

    1. Die Elternversammlung

    2. Der Elternbeirat

    3. der Rat der Tageseinrichtung

Erziehungspartnerschaft

In unserer Einrichtung sind wir offen für unsere Eltern und möchten die Erziehungsvorstellungen transparent und kooperativ gestalten, um zum Wohle des uns anvertrauten Kindes handeln zu können.

 

Für die pädagogische Arbeit in Tageseinrichtungen ist die Zusammenarbeit mit Eltern wichtig und unerlässlich. Die Lebenssituation der Kinder  wird in erster Linie von der Lebenssituation der Familien bestimmt. Wir nehmen in der Einrichtung eine familienergänzende und erziehungspartnerschaftliche Stellung ein.

 

  • "Vorlesestunde"
    In unseren Räumlichkeiten lesen Mütter  Kindern verschiedener Altersgruppen regelmäßig eine Geschichte vor.
  • "Vater-Kind-Tages"
    Zweimal im Jahr bietet einen wir einen Vater-Kind-Tag an. Die Aktivitäten, die an diesem Tag stattfinden, werden gemeinsam von unseren Erziehern  geplant und organisiert.
  • "Eltern-Kind-Basteln"
    Wir bieten für die kirchlichen Feste wie St.Martin und Palmsonntag ein gemeinsames Basteln für Kinder mit ihren Eltern an
  • "Deutsch-Türkisches-Vorlesen"
    Jeden Freitag können die Kinder mit ihren Eltern einer Geschichte die in beiden Sprachen vorgelesen wird zuhören.

 

Wir freuen uns, wenn auch Sie sich aktiv einbringen.

Elterninformation

Die täglichen Tür- und Angelgespräche bieten in der Bring- und Abholphase die Befindlichkeiten und aktuelle Ereignisse mitzuteilen. Es dient den Eltern gegenüber einen kurzen Einblick in den Kita-Alltag zu geben und unsere Arbeit transparent zu machen.

Spontane und geplante Elterngespräche, sowie regelmäßige stattfindende Elternsprechtage bieten die Möglichkeit den Entwicklungsstand und die Erkenntnisse aus den Bildungsdokumentationen jedes einzelnen Kindes  mit den Eltern auszutauschen. Gemeinsam werden Ziele formuliert, um die Kinder weiter zu fördern und zu fordern.

Unsere regelmäßig stattfindenden Elternabende stärken die Erziehungskompetenzen der Eltern. Die Themen orientieren sich an den Interessen der Eltern und/oder an den Bildungsbereichen.

 

Darüber hinaus bieten wir folgende Möglichkeiten der Elternarbeit an:

  • Elternbriefe, Halbjahrespläne und Infowände

  • Gemeinsame Feste und Feiern

  • Mithilfe bei unterschiedlichen Aktivitäten in der Einrichtung.

  • Beratung und Begleitung bei Erziehungsfragen

 

Gegenseitiges Vertrauen und ein offenes Miteinander ist die Grundlage für eine Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder.

Elternmitwirkung

Im Kinderbildungsgesetz (KiBiz) ist die Zusammenarbeit mit Eltern festgeschrieben:

  • Elternversammlung (alle Erziehungsberechtigten bilden die Elternversammlung)
  • Elternrat ( pro Gruppe wählen Eltern einen Elternvertreter und einen Stellvertreter)
  • Rat der Tageseinrichtung ( erster Elternvertreter der Gruppe, Einrichtungsleitung, pädagogisch tätigen Fachkräfte, Träger und Trägervertreter)

Darüber hinaus bieten wir folgende Möglichkeiten für Eltern an:

  • Elternabende, -nachmittage
  • Elternsprechtage
  • Elternhospitation
  • Elternbriefe
  • Elterncafe
  • Tür – und Angelgespräche
  • Gemeinsame Feste
  • Mithilfe bei Festgestaltung, Gruppenaktivitäten, evtl. Instandhaltung des Außengeländes
  • Beratung bei Erziehungsfragen

Zum Wohle der Kinder wünschen wir uns einen intensiven und vertrauensvollen Kontakt zu den Eltern.

Pfarrei Liebfrauen

Liebfrauenstr. 1
45665 Recklinghausen

 

Verbundleitung:

Hildegard Frye-Dinklage


Telefon: 0 23 61 - 949415

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verbund Liebfrauen |
St. Barbara | St. Johannes | Liebfrauen, |St. Petrus -Canisius |St. Raphael